Penisgrößen im weltweiten Vergleich

Penisgrößen im weltweiten Vergleich

Der Penis spielt seit jeher eine zentrale Rolle im Hinblick auf die gefühlte Männlichkeit und das Selbstbewusstsein des Mannes. Viele Männer definieren sich – bewusst oder unbewusst – über Aussehen und Leistungsfähigkeit ihres Penis. Wie diese Werte im Ländervergleich aussehen, erklärt FOCUS-Online-Experte Frank Sommer.

Länge, Umfang und Aussehen ihres Penis' sind für die meisten Männer äußerst wichtige Merkmale. Das hat sich seit der Antike bis heute nicht geändert: Schon der Gott Priapos wurde mit einem großen erigierten Penis dargestellt.

Ist mein Penis groß genug?

Hier zählen nur nackte Zahlen. Die wichtigsten Daten rund um des Mannes bestes Stück:

Penisdaten (weiße Europäer)

Durchschnittslänge (schlaff): 7,3 Zentimeter

Durchschnittslänge (erigiert): 15,4 Zentimeter

Bestes Angebot auf BestCheck.de  

Eine neuere Studie des nordrhein-westfälischen Landesverbandes von Pro Familia dagegen ergab eine durchschnittliche Länge von 14,48 Zentimeter im erigierten Zustand.

• Mittlerer Umfang (schlaff): 7,6 Zentimeter

• Mittlerer Umfang (erigiert): 11,1 Zentimeter

• Mittlerer Durchmesser (schlaff): 31 Millimeter

• Mittlerer Durchmesser (erigiert): 41 Millimeter

• Mittlere Länge der Eichel: 39,5 Millimeter

• Größenverhältnis schlaff/erigiert: 1:2,2

• Fläche der Vorhaut: ca. 75 Quadratzentimeter

• Mittleres Volumen (schlaff): 65 Kubikzentimeter

• Mittleres Volumen (erigiert): 213 Kubikzentimeter

MEDIKAMENTENPREISE VERGLEICHEN
Sparen Sie mit FOCUS OnlineAlle Apotheken und Anbieter finden Sie hier

Weitere wichtige Daten in Sachen Penis:

• Innendruck in den Schwellkörpern (erigiert): bis zu 200 mm/Hg (höher als der Blutdruck!)

• Längste medizinisch registrierte Erektion: 34,3 Zentimeter

• Anzahl der Erektionen im Schlaf: bis zu sechs

• Dauer einer nächtlichen Erektion: 20 bis 50 Minuten

• Maximale Gesamtdauer der Nachterektion: bis zu vier Stunden

• Zahl der Männer auf der Welt, die eine Penislänge von mehr als 30 Zentimeter im erigierten Zustand aufweisen: schätzungsweise 5000.

Penisgrößen in Europa

.

Durchschnittliche Penislängen der Europäer

  • Grün: 12 bis 12,9 Zentimeter
  • Gelb: 13 bis 13,9 Zentimeter
  • Orange: 14 bis 14,9 Zentimeter
  • Rot: größer als 15 Zentimeter

 

Wahrheitsgehalt 100 Prozent. Anthroposophische Studien aus den vergangenen 100 Jahren haben eindeutig gezeigt, dass die durchschnittliche Penisgröße im Fernen Osten, also beispielsweise in Korea, Japan und China, geringer ist als die in Westeuropa oder Nordamerika. Sie ergaben auch, dass afrikanische Männer im Durchschnitt einen größeren Penis ha­ben als die Ostasiaten und Westeuropäer. Aber natürlich gibt es weiße Männer, die größere Penisse haben als mancher Afrikaner; ebenso gibt es viele Afrikaner, deren Penisse kleiner sind als die mancher Ostasiaten. Eine Studie der Weltgesundheitsorganisation (WHO) von 1998 bestätigte die Richtigkeit der anthropologischen Ergebnisse. Bei der WHO-Studie wurden die Penisse in vier Kategorien unterteilt:

1. Kategorie: Penisse, die im erigierten Zustand zehn bis 12,5 Zentimeter messen, haben

• null Prozent der Afrikaner • drei Prozent der Weißen • 27 Prozent der Asiaten

2. Kategorie: Penisse, die im erigierten Zustand 12,6 bis 15 Zentimeter messen, haben

• 15 Prozent der Afrikaner • 27 Prozent der Weißen • 51 Prozent der Asiaten

3. Kategorie: Penisse, die im erigierten Zustand 15,1 bis 17,5 Zentimeter messen, haben

• 59 Prozent der Afrikaner • 53 Prozent der Weißen • 17 Prozent der Asiaten

4. Kategorie: Penisse, die im erigierten Zustand 17,6 bis 20 Zentimeter messen, haben

• 21 Prozent der Afrikaner • 15 Prozent der Weißen • zwei Prozent der Asiaten

Fazit: Es gibt ethnische Unterschiede in der Penislänge!

Ebenso konnte die WHO-Studie belegen, dass die Penislänge auch innerhalb einer ethnischen Gruppe extrem schwankt. Und zwar fast ebenso stark wie zwischen den einzelnen Rassen selbst.

Quelle: Den ganzen Artikel lesen