Kann die pränatale Exposition mit BPA Auswirkungen die Funktion der Eierstöcke?

Kann die pränatale Exposition mit BPA Auswirkungen die Funktion der Eierstöcke?

Während frühere Studien haben gezeigt, dass die negativen gesundheitlichen Auswirkungen der pränatalen Exposition auf die Industrie-Chemikalie bisphenol A (BPA), gibt es wenig Beweise umliegenden Auswirkungen insbesondere auf die Funktion der Eierstöcke. Eine neue Studie findet nun gibt es ausreichende Daten, die zu Bedenken hinsichtlich der Exposition-und Eierstockkrebs Leistung.

Nachweisbar in Oberflächenwasser und Boden, Sedimente, BPA ist in vielen industriellen Prozessen (Epoxid-Harze, Polycarbonat-Kunststoff-Produktion) und in der Auskleidung von Konservendosen. Während die größte Exposition diätetischen aus Konserven und Kunststoff-Behälter -, Haut-Exposition ist eine sekundäre route von kleineren Exposition.

Nach Angaben der Forscher, Eierstock-Entwicklung und-Funktion stellt eine komplexe Koordination von Prozessen, beginnend früh in der pränatalen Entwicklung. Früh Aberrationen, die das Potenzial haben, zu tragen durch den weiblichen reproduktiven Lebensdauer.

Um zu untersuchen, ob eine pränatale Exposition der Umwelt darstellen kann, eine echte Bedrohung für die menschliche Eierstock-Funktion, die Forscher von der Boston University School of Medicine (BUSM) führten eine Literaturrecherche in PubMed (von 2000 bis Juni 2018), zu prüfen, vorhandenen Literatur umliegenden pränatale BPA-Exposition.

„Wir fanden, dass es häufen sich die Beweise für die Auswirkungen dieser Risiken in der pränatalen Phase, eine besonders anfällige Zeit der Entwicklung“, erklärte der entsprechende Autor Shruthi Mahalingaiah, MD, MS, assistant professor für Geburtshilfe und Gynäkologie an BUSM. „Ob es kausale Assoziationen mit menschlichen Ovulationsstörungen muss weiter untersucht.“

Die Forscher glauben, dass Ihre Erkenntnisse sind besonders relevant, da es Implikationen für die fetale und die Gesundheit der Frauen. „Das Verständnis der Wirkung, dass die BPA-Exposition auf die Eierstock-Ergebnisse können dazu beitragen, die Behandlung Ansatz für Krankheiten und Störungen, in der Eierstock-Dysfunktion ist eine äußerung wie Unfruchtbarkeit, polyzystisches Ovar-Syndrom und vorzeitige Ovarialinsuffizienz“, fügte Mahalingaiah, ein Geburtshelfer/Gynäkologe an der Boston Medical Center.

Die Forscher hoffen, dass Ihre Studie schärft das Bewusstsein für den nachhaltigen Wirkungen, die schädliche pränatale Expositionen haben können, und dass weitere Studien, die sich mit den langfristigen Auswirkungen von endokrin disruptive Chemikalien, die in verschiedenen Populationen vorgenommen werden.